Basis für eine objektive Analyse ist gelegt

Die Mitglieder der unabhängigen Expertenkommission stehen fest

Der ehemalige Vizepräsident des Obersten Gerichtshofs, Dr. Ronald Rohrer, hat heute die Namen der Mitglieder seiner unabhängigen Expertenkommission zur Erstellung eines Berichts zum Management der Corona-Pandemie in Tirol bekanntgegeben, die mit heutigem Tage ihre Arbeit aufnimmt.

VP-Klubobmann Jakob Wolf: „Wir haben immer betont, dass wir voll und ganz hinter einer objektiven Analyse aller Entscheidungen stehen, die in den letzten Wochen und Monaten im Rahmen des Landeskrisenmanagements getroffen wurden. Eine parteipolitisch besetzte Kommission, wie sie sich Teile der Tiroler Opposition gewünscht hat, haben wir deshalb immer abgelehnt. Die heute von Dr. Ronald Roher präsentierte Kommission besteht hingegen ausschließlich aus Fachexperten, die internationales Renommee genießen und über jeden Verdacht erhaben sind. Die Basis für eine konstruktive Aufarbeitung des Tiroler Landeskrisenmanagements ist damit gelegt.“

Klubobmann der Tiroler Grünen, Gebi Mair: „International, möglichst paritätisch und unabhängige Expert*innen: Das waren unsere Bedingungen, und die hat Ronald Rohrer mit der Besetzung der Kommission erfüllt. Damit ist der Weg frei für eine lückenlose Aufklärung und eine tiefschürfende Fehleranalyse. Und die braucht es auch“, betont Mair. Wichtig sei jetzt, dass die Kommission in Ruhe und ohne Zwischenrufe arbeiten kann, so Mair, "damit der Bericht bis Oktober dem Landtag vorgelegt wird.“

Keine Nachrichten verfügbar.